Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Allgemeines Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für Lieferungen, Leistungen und Angebote von TECHNoDRUCK Werbeservice als Auftragnehmer. Gegenbestätigungen des Auftraggebers unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen wird hiermit widersprochen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie von TECHNoDRUCK Werbeservice schriftlich bestätigt werden. 2. Angebot / Aufträge Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Industrie, Handel, Behörden, Vereine und ähnliche Institutionen. Unsere Angebote und nähere Ausgestaltungen sind freibleibend. Aufträge werden durch unsere Auftragsbestätigung (Annahme) verbindlich. Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen oder aufgrund unvorhersehbaren technischer Schwierigkeiten erforderlich werden, bleiben vorbehalten, soweit sie für den Auftraggeber zumutbar sind. PRIVATPERSONEN können von uns NICHT beliefert werden. 3. Preise Unsere Preise gelten in € ab Versandstelle zuzüglich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer, zzgl. Verpackung, Fracht, Porto, Versicherung und sonstige Versandkosten und nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Aufträge, für die nicht ausdrücklich feste Preise vereinbart sind, werden zu den am Tag der Lieferung gültigen Preisen berechnet. Tritt eine wesentliche Änderung bestimmter Kostenfaktoren, wie insbesondere Vormaterial, Fracht oder nicht vorhersehbarer erhöhter Aufwand ein, so kann der vereinbarte Preis entsprechend dem Einfluss der maßgebenden Kostenfaktoren in angemessenem Umfang angepasst werden. Die Preise können sich ebenfalls durch Kursschwankungen ändern und werden dann entsprechend berechnet. 4. Druckvorlagen Vom Auftraggeber gelieferte Druckdaten, Filme und Manuskripte sind verbindlich; die Folgen darin enthaltener Fehler gehen zu Lasten des Auftraggebers. Der Auftraggeber ist verpflichtet Korrekturabzüge und Ausfallmuster zu prüfen und mit dem Produktionsfreigabevermerk zurückzusenden. Für stehengebliebene Fehler haftet der Auftraggeber. Kosten, die durch nachträgliche Abänderung auf Veranlassen des Auftraggebers entstehen, werden dem Auftraggeber berechnet. Skizzen, Entwürfe, Probesatz werden berechnet, auch wenn der Auftrag nicht erteilt wird. 5. Urheberecht / Schutzrechte Dritter Für die Prüfung des Rechts der Vervielfältigung aller Manuskripte, Druck- und Bildvorlagen ist der Auftraggeber allein verantwortlich. Erfolgen Lieferungen nach Zeichnungen oder sonstigen Angaben und Unterlagen des Auftraggebers, und werden hierdurch Schutzrechte Dritter verletzt, stellt der Auftraggeber uns von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei. Wir behalten uns vor, unseren Firmentext bzw. Firmenzeichen auf Lieferungen aller Art anzubringen. Des Weiteren sind wir berechtigt, die von uns gelieferten Waren zu werblichen Zwecken, so auch zum Abbilden in Katalogen, Prospekten und auf unserer Internetseite zu verwenden. An allen in Zusammenhang mit der Anfrage und Auftragserteilung dem Besteller überlassenen Unterlagen, wie z.B. Entwürfe, Logos, Grafiken, Präsentideen usw. behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Diese Unterlagen dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden, es sei denn wir erteilen dazu dem Besteller unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung. Wir weisen darauf hin, dass die von uns vorgeschlagenen Gestaltungen von uns nicht auf Vereinbarkeit mit den gesetzlichen Vorschriften überprüft werden. Namen, Logos oder Slogans können durch nationale oder internationale Markenrechte geschützt sein, Werbeaussagen können gegen Wettbewerbsrecht verstoßen. Eine rechtliche Prüfung durch uns findet nicht statt und muss durch den Auftraggeber erfolgen. 6. Mindestbestellwert / Muster Je Auftrag € 50,- netto für neutrale Ware (Musterbestellungen ausgenommen), darunter € 15,- Bearbeitungsgebühr. Werbeanbringung führen wir ab einem Bestellwert von € 150,- netto je Artikel durch. Muster stellen wir für 2 Wochen zur Ansicht zur Verfügung. Rücknahme und Gutschrift ist nur möglich bei frachtfreier Rückgabe in einwandfreiem Zustand und in der Originalverpackung. Angeforderte Muster, die länger als 2 Wochen beim Besteller verbleiben werden zzgl. Versand und Verpackung berechnet. 7. Werbeanbringung Für eine qualitative Werbeanbringung können wir nur dann garantieren, wenn uns einwandfreie Druckvorlagen oder Werbetexte schriftlich bereitgestellt werden. Fehlen diese trägt das Risiko für eventuelle Falschdrucke allein der Auftraggeber. Kleine Abweichungen im Format, Farbe, Material usw. sind möglich. Wird kein Farbwunsch bzw. bevorzugtes Druckverfahren vereinbart, nehmen wir die günstigste und farblich passendste Werbeanbringung vor. 8. Rücksendungen / Verpackung Rücksendungen muss unser Lieferschein beigefügt sein. Ohne unseren Lieferschein ist eine Bearbeitung der Rücksendung nicht möglich. Mit Bestellung erklärt der Auftraggeber das Verlangen auf Übergabe in einer Transportverpackung. Eine Rücknahme der Verpackung ist ausgeschlossen. 9. Beanstandungen Mängelrügen sind, sofern es sich um offensichtliche Mängel handelt, spätestens binnen 5 Tagen nach Erhalt der Lieferung bzw. nach Annahme schriftlich geltend zu machen. Bei berechtigten Beanstandungen sind wir nach unserer Wahl zur Minderung, Nachbesserung oder Nachlieferung berechtigt. 10. Lieferzeiten / Mengen Artikel ohne Werbeanbringung liefern wir innerhalb weniger Tage nach schriftlichem Bestelleingang, bedruckte Werbeartikel innerhalb 14- 28 Tagen (ausgenommen Produktionen in Asien, Sonderanfertigungen). Genannte Termine und Fristen sind unverbindlich. Mehr- oder Minderlieferungen in Höhe von 10% sind technisch bedingt und gelten als vereinbart. Bei höherer Gewalt (Naturkatastophen, politischen Unruhen, Streiks usw.) wird der Autragnehmen von der Pflicht zu liefern befreit. 11. Zahlung 10 Tage netto nach Rechnungsdatum. Bei Überschreitung des Zahlungszieles werden Mahngebühren und Verzugszinsen in banküblicher Höhe berechnet. Bei Neukunden behalten wir uns die Lieferung gegen Nachnahme bzw. Vorkasse vor. Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum. 12. Datenschutz / Gerichtsstand / Salvatorische Klausel Die für die Auftragsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Alle uns vorliegenden Daten werden vertraulich behandelt. Gerichtsstand ist Schwerin. Ist ein Teil des Vertragsinhaltes aus irgendwelchen Gründen unwirksam, dann berührt das den Vertrag insgesamt nicht. Der unwirksame Teil ist nach seiner wirtschaftlichen Zielsetzung zu ersetzen. Die AGBs können Sie schriftlich, telefonisch oder per email anfordern.